Gemeinderatssitzung vom 20.9.2011

Ersatzwahl im Gemeinderat - Auslagerung der Informatik der Verwaltung - Kindertagesstätte leolea Rüdtligen-Alchenflüh - Schweiz bewegt 2012

Ersatzwahl im Gemeinderat

Aus beruflichen Gründen hat Beat Bolliger per Ende September seinen Rücktritt aus dem Gemeinderat bekanntgegeben. Er war während fast drei Jahren für das Ressort Erziehung verantwortlich. Sein Einsatz wird verdankt. Für die bürgerlich-demokratische Partei BDP stellt sich Peter Hofer-Guggisberg, Angestellter im Sicherheitsdienst Thorberg, zur Verfügung. Er wird das Ressort Kultur & Sport von Brigitte Loosli übernehmen, die ihrerseits ins Ressort Erziehung wechselt.

Auslagerung der Informatik der Verwaltung

Die bereits geplante Anschaffung eines neuen Computersystems auf der Verwaltung wird durch das Aussteigen der bestehenden Anlage beschleunigt. Der Gemeinderat stimmt einer Lösung zu, die den sofortigen Anschluss an das Rechenzentrum der BDO-Visura vorsieht. Es handelt sich dabei um die momentan sicherste und günstigste Variante. Der Vertrag wird vorläufig bis Ende 2012 abgeschlossen.

Kindertagesstätte leolea in Rüdtligen-Alchenflüh

Auf Anfang 2012 werden die Gemeinden mit einer Kindertagesstätte KITA einen Selbstbehalt von 20 Prozent der anrechenbaren Aufwendungen selber tragen müssen. Rüdtligen-Alchenflüh als Sitzgemeinde der KITA „Chinderhus“ kann diese Kosten nicht selber tragen. Der Gemeinderat stimmt der Zusammenarbeit mit Rüdtligen-Alchenflüh zur Übernahme dieser Kosten zu. Ein entsprechender Vertrag wird nach Vorliegen unter­schrieben. Ab 2012 verpflichtet sich somit die Gemeinde Aefligen den Selbstbehalt für Kinder zu übernehmen, die die KITA in Rüdtligen-Alchenflüh besuchen.

„Schweiz bewegt 2012“ - Lyssach fordert uns zum Duell

Nachdem Aefligen bereits 2011 an diesem Anlass mit Erfolg mitgemacht hat, werden wir auch 2012 vom 4. bis 12. Mai dabei sein. Es werden allerdings nicht mehr die Frauen gegen die Männer antreten, sondern wir treten gegen Lyssach an. Die Gemeinde Lyssach hat sich im Rahmen der Sportplatzeinweihung als Duellpartner angeboten. Der Gemeinderat freut sich auf die Herausforderung und ist überzeugt, dass alle Bürgerinnen und Bürger tatkräftig mitmachen. Ziel: Wir wollen das Duell gewinnen!

Veröffentlicht am 03.10.2011 um 00:00 Uhr

© Einwohnergemeinde Aefligen · Fraubrunnenstrasse 3 · 3426 Aefligen
Tel: 034 445 23 93 · Fax: 034 445 74 02 · E-Mail: gemeinde@dont-want-spam.aefligen.ch