Verkehrssanierung Burgdorf-Oberburg-Hasle

Mitwirkungsverfahren

Das nachstehende Projekt wird gemäss Artikel 58 des kantonalen Baugesetzes der Öffentlichkeitzur Mitwirkung vorgelegt.

Die Verkehrsprobleme im Raum Burgdorf - Oberburg - Hasle b. B. sind seit langem erkannt und müssen in den nächsten Jahren nachhaltig gelöst werden. Dafür hat der Grosse Rat des Kantons Bern den Verpflichtungskredit zur Ausarbeitung des Vorprojektes "Verkehrssanierung Burgdorf - Oberburg - Hasle" gesprochen. Das Vorprojekt beinhaltet zwei grundsätzliche Lösungsansätze:

- Neue Umfahrungsstrassen inklusive verkehrlich flankierende Massnahmen

- Optimierung des bestehenden Strassennetzes ohne neue Umfahrungsstrassen

Die Lösungsansätze wurden bewertet und einander gegenübergestellt. Die Arbeitsergebnisse sind eine wichtige Grundlage für die Festlegung der langfristig richtigen Lösung für die Behebung der Verkehrsprobleme im Raum Burgdorf - Oberburg - Hasle b. B.

Die Bevölkerung ist eingeladen und berechtigt, innerhalb der Auflagedauer ihre Anregungen und Hinweise, aber auch ihre Kritik, mittels vor Ort bereitgestellter Fragebögen, dem Oberingenieurkreis lV, Dunantstrasse 13, 3400 Burgdorf schriftlich mitzuteilen oder am Auflageortdirekt abzugeben.

Infoblatt Mitwirkungsverfahren Kantonsstrasse und

Begleitinformationen des Kantons

 

 

 

Veröffentlicht am 08.11.2015 um 12:19 Uhr

© Einwohnergemeinde Aefligen · Fraubrunnenstrasse 3 · 3426 Aefligen
Tel: 034 445 23 93 · Fax: 034 445 74 02 · E-Mail: gemeinde@dont-want-spam.aefligen.ch