Verkehrsmassnahmen

Es sind keine Einsprachen eingegangen.

Tempo-30-Zone und Verbot für Lastwagen - Realisation im Frühjahr 

Nachdem auf die Publikation der beiden Verkehrsberuhigungsmassnahmen keine Einsprachen eingegangen sind, hat der Gemeinderat an der letzten Sitzung grünes Licht für die Ausführung gegeben. 

Die Realisation kann allerdings erst im Frühjahr erfolgen, da das nasskalte Winter-Wetter für das Anbringen der Bodenmarkierungen nicht geeignet ist.

Seit längerem befasste sich die Baukommission mit der Abklärung möglicher Verkehrsberuhigungsmassnahen auf der Schalunenstrasse. Sie gilt als der unsicherste Schulweg. Nachdem sich Klagen aus dem Einzugsgebiet der Neu­hofstrasse und der Hasenmattstrasse über zu schnelles Fahren häuften, wurde das ganze Gebiet "Unteres Dorf" zur Prüfung einer Tempo-30-Zone eingegeben.

Den Plan dazu finden Sie -> hier.

Anlässlich der Juni-Gemeindeversammlung wurde erstmals über das Projekt informiert. Für die Signalisation werden rund Fr. 17'000.- benötigt.

Parallel dazu bewilligte der Gemeinderat, den Ischlagweg als "Lastwagen-Zubringer"-Strasse zu bezeichnen. Auch zu dieser Publikation erfolgten keine Einsprachen.

Veröffentlicht am 28.10.2013 um 10:15 Uhr

© Einwohnergemeinde Aefligen · Fraubrunnenstrasse 3 · 3426 Aefligen
Tel: 034 445 23 93 · Fax: 034 445 74 02 · E-Mail: gemeinde@dont-want-spam.aefligen.ch